Impressionen
Hier sind Sie!

Gemeinde Eisenberg

Eisenberg mit seinen 1200 Einwohnern, die sich auf 17 Orte verteilen, liegt inmitten von Sehenswürdigkeiten und freier Natur. Vom Hausberg, dem Schlossberg, aus hat man einen grandiosen Blick auf die Alpenkette von Säuling und Zugspitze bis zum Grünten.

Die beiden Wahrzeichen

Von weitem schon sind die Wahrzeichen Eisenbergs, die beiden Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg sichtbar.

Eine günstige Straßenanbindung, die dennoch die Ruhe nicht stört und die Möglichkeit auch mit der Bahn anzureisen lassen Eisenberg gut erreichen.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Pfarrkirche St. Moritz in Eisenberg-Zell
Vermutlich Stiftung der Ritter von Freyberg um 1400. Seit 1787 eigene Pfarrei. Interessantes Deckenfresko.

Wallfahrtskirche Mariahilf in Speiden
Errichtet 1636 durch Christian Steinacher als Kapelle für die Errettung seiner Tochter. Das Gnadenbild fand er bei Maurerarbeiten in Füssen und brachte es hierher. Schnelles Anwachsen der Wallfahrten bedingte 1647 den Bau der heutigen Kirche. Mehrere Um- und Anbauten in späteren Jahren ergaben das jetzige Aussehen.

Magnuskapelle in Eisenberg-Unterreuten
Jährlich Bittprozession. Beachtenswerte und schöne barocke Inneneinrichtung.

»Der Malefiz-Stein«

Im Juni 2005 wurde der Vorletzter von elf Grenzsteinen aus dem 16. Jahrhundert durch Zufall gefunden. Der jetzt aufgefundene Stein trägt die Nr. 11. Nun fehlt nur noch die Nr. 1 der elf Malefizsteine, die einst die Gerichtbarkeit der Freyberger, den »Blutbann«“, eingrenzten.

Darunter versteht sich die Gerichtsbarkeit über Leben und Tod, die nur für Taten innerhalb dieser Grenzsteine von der Herrschaft erfolgen durfte.




TOURIST-INFO EISENBERG

Pröbstener Strasse 9
87637 Eisenberg
Tel. 08363.1237
Fax 08363.987154

_ E-Mail schreiben
_ www.eisenberg-allgaeu.de

BURGEN
_ Eisenberg
_ Hohenfreyberg

INFOKARTEN
_ Burgen-Übersicht

 

   
Kontakt Impressum